Zielorientierungen und berufliches Belastungserleben bei Lehrenden

Goal orientation and professional burden in teachers

  • Berufliches Belastungserleben von Lehrkräften ist als bedeutsamer Einflussfaktor für das Gelingen von pädagogischer Arbeit im Bildungssystem ein breit untersuchter Forschungsgegenstand. Neben Arbeitsplatzmerkmalen wurden auch Personenmerkmale bereits als Determinanten des Belastungserlebens in den Blick genommen. Motivationale Faktoren wurden hierbei vernachlässigt. Da sich für Zielorientierungen in Lern- und Berufskontext Effekte auf Emotion und Leistung nachweisen ließen, wurde in der vorliegenden Arbeit eine Verknüpfung der Konstrukte theoretisch hergeleitet und empirisch geprüft. Während für die Vermeidungsleistungszielorientierung, (Wunsch, eigene Kompetenzmängel zu verschleiern) eine fBerufliches Belastungserleben von Lehrkräften ist als bedeutsamer Einflussfaktor für das Gelingen von pädagogischer Arbeit im Bildungssystem ein breit untersuchter Forschungsgegenstand. Neben Arbeitsplatzmerkmalen wurden auch Personenmerkmale bereits als Determinanten des Belastungserlebens in den Blick genommen. Motivationale Faktoren wurden hierbei vernachlässigt. Da sich für Zielorientierungen in Lern- und Berufskontext Effekte auf Emotion und Leistung nachweisen ließen, wurde in der vorliegenden Arbeit eine Verknüpfung der Konstrukte theoretisch hergeleitet und empirisch geprüft. Während für die Vermeidungsleistungszielorientierung, (Wunsch, eigene Kompetenzmängel zu verschleiern) eine förderliche Wirkung auf das Belastungserleben angenommen wurden, wurde für Lernzielorientierung (Wunsch, eigene Kompetenz zu erweitern) und Annäherungsleistungszielorientierung (Wunsch, eigene Kompetenz zu beweisen) eine Reduzierung des Belastungserlebens angenommen. In verschiedenen Studien an Lehrkräften, Lehramtsanwärtern und Lehramtsstudierenden zeigte sich insbesondere, dass die Vermeidungsleistungszielorientierung eine verstärkende Wirkung auf die Dimensionen des beruflichen Belastungserlebens hat. Eine reduzierende Wirkung von Lern- und Annäherungsleistungszielorientierung zeigte sich nicht immer. Möglichkeiten für Anschlussstudien und die Berücksichtigung der Befunde in Aus-, Fort- und Weiterbildung werden diskutiert.show moreshow less
  • Teachers’ professional burden is said to have an important impact on the success of teachers work. Characteristics of workplace and person are discussed as determinants of professional burden. Motivational factors haven’t been focused on, yet. Goal orientation effects emotion and performance in school settings and also in work settings. Therefore in this doctoral thesis goal orientation and professional burden are theoretically and empirically connected and proofed. It was assumed that performance avoidance goals (wish to hide competence deficits) may encourage the development of professional burden, but learning goals (wish to improve competence) and performance approach goals (wish to showTeachers’ professional burden is said to have an important impact on the success of teachers work. Characteristics of workplace and person are discussed as determinants of professional burden. Motivational factors haven’t been focused on, yet. Goal orientation effects emotion and performance in school settings and also in work settings. Therefore in this doctoral thesis goal orientation and professional burden are theoretically and empirically connected and proofed. It was assumed that performance avoidance goals (wish to hide competence deficits) may encourage the development of professional burden, but learning goals (wish to improve competence) and performance approach goals (wish to show own competence) may reduce professional burden. This thesis consists of different studies of teachers, pre-service teachers and students. In these studies performance avoidance goal orientation has an increasing effect on professional burden, whereas learning goals and performance approach goals have partially decreasing effects on professional burden. The use of the outcomes in education and in further training of teachers is discussed.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Britt Tönjes-von Platen
URN:urn:nbn:de:bvb:29-opus-19299
Advisor:Oliver Dickhäuser
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2010/07/23
Publishing Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Granting Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
Date of final exam:2010/02/25
Release Date:2010/07/23
Tag:Zielorientierung; beruflicher Stress
goal orientation; occupational stress
SWD-Keyword:Burn-out-Syndrom; Lehrer; Persönlichkeit; Ziel
Institutes:Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie / Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie -ohne weitere Spezifikation-
Dewey Decimal Classification:1 Philosophie und Psychologie / 15 Psychologie / 150 Psychologie

$Rev: 13581 $